info logo
Auswahlverfahren

Bewerbertag / Mini-AC: Assessment Center für Auszubildende

Wir unterscheiden in unseren Bewerbertagen zwischen diagnostischen Instrumenten und Bindungselementen. Der diagnostische Teil oder auch Mini-AC für Azubis ist ein verkürztes Assessment Center mit spezifischen Inhalten für Azubis. Es besteht aus 3 Grundelementen, die in unterschiedlichen Typen vorliegen, so dass diese anforderungsspezifisch zusammengestellt werden können.

mini ac

Organisations- / Postkorbübung: hier kann zwischen 2 Varianten gewählt werden

  • Fokus auf Organisation und Planung oder
  • Fokus auf Analyse und Problemlösung

Gruppendiskussion/ Gruppenübung: hier liegen unterschiedliche Übungstypen vor

  • Diskussion eines bestimmten Themas
  • Gruppenübung als gemeinsame Bearbeitung einer Aufgabenstellung im Team
  • Gruppenübung mit individueller und kollektiver Rangreihenbildung. Je nach Schwerpunkt der Anforderung, z.B. Kooperationsverhalten oder Durchsetzungsvermögen wird die geeignete Übung ausgewählt.

Interaktionsübung/ Rollenübung: hier kann zwischen verschiedenen Übungstypen gewählt werden

  • z.B. Gespräch mit Kollegen/ Vereinskamerad oder
  • Gespräch mit Kunden und zudem der Typus des Gesprächspartners variiert werden, z.B. unsicherer, zögerlicher Kunde im Unterschied zu selbstbewusstem, eigensinnigem Kunden

Für alle Übungen liegen systematische Beobachtungsbögen mit Verhaltensankern, entsprechende Anweisungen und Auswertungshilfen vor.

Die Übungen werden einmalig erworben und können dauerhaft eingesetzt werden.

Wir empfehlen eine 0,5- bis 1-tägige Schulung der Beobachter gemäß DIN 33430, um eine hohe, einheitliche Qualität der Durchführung und eine Vergleichbarkeit in den Beurteilungsmaßstäben der Beobachter sicherzustellen. Es liegen fertige Unterlagen für die Beobachterschulung vor, so dass je nach Vorkenntnissen die Schulung intern oder extern durchgeführt werden kann.

Das Mini-AC wird je nach Anzahl der Teilnehmer mit 2-4 Beobachtern durchgeführt und dauert ca. 2-3 Stunden.

Auswahl der häufigsten Anforderungs-/ Kompetenzbereiche eines Mini-AC

  • Auftreten
  • Kommunikation / Überzeugungskraft
  • Teamfähigkeit, Kooperations- und Konfliktverhalten
  • Organisationsvermögen
  • Flexibilität
  • Verkäuferisches Geschick
  • Service- und Kundenorientierung

Fühlen Sie sich mit diagnostischen Instrumenten und Übungen bereits gut versorgt und möchten den Tag primär attraktiver für Bewerber gestalten und das Thema Bindung verstärken? Dann beraten wir Sie gerne in unserem

Bildungscheck

Bindung der guten Kandidaten beginnt bereits im Auswahlprozess.

Besonders kritisch ist das Bindungsmanagement nach Vertragsabschluss bis zum ersten Arbeitstag bzw. zur erfolgreichen Einarbeitung.

Wir analysieren gemeinsam Ihren Einstellungsprozess und geben konkrete Hinweise und Empfehlungen, an welchen Stellen welche Bindungselemente wie platziert werden können.

Zudem betrachten wir die Zeit zwischen Vertragsabschluss, erstem Arbeitstag und bis zum Ende des ersten Ausbildungsjahres. Unter anderem über Interviews und kurze Fragebögen holen wir relevante Infos von Prozessverantwortlichen, Ausbildern und betroffenen Anwärtern/ Berufseinsteigern ein. Wir messen die Zufriedenheit mit dem Prozess und das Maß der Bindung zum Unternehmen. Dabei berücksichtigen wir die Elemente "Kopf, Hand, Herz". Ein Report mit Handlungsempfehlungen rundet die Leistung ab.

Kontakt

INFO GmbH - Institut für Organisationen
Kloster Arnsburg
35423 Lich

Telefon: +49 (0) 6404 9404 0
Telefax: +49 (0) 6404 9404 14

www.info-home.org